Die Harmonie in Ihrer Partnerschaft geht immer mehr verloren? Sie beginnen, aneinander vorbei zu leben? Ihre Kinder werden zum Hauptgrund, sich nicht zu trennen? Ein Paarcoaching kann helfen, zu einer erfüllten Beziehung (zurück) zu finden.

In der Regel entstehen Beziehungsprobleme durch eine Kombination von Stress induzierenden Umständen und schon vor der Beziehung bei den Partnern bestehenden emotionalen Belastungen. Die sich aus dieser Lage heraus entwickelten selbstverstärkenden Teufelskreise zu erkennen und gezielt zu bearbeiteten ist das Ziel des Paarcoachings.

Dabei ist es vorteilhaft, nicht zu spät in die Bearbeitung einzusteigen. Typische Beispiele für solche selbstverstärkenden Muster sind:

  • Die Partner verbringen immer weniger Zeit miteinander und stürzen sich in ihre jeweilige Arbeit
  • Man stellt seinen Partner in Gesprächen mit Freunden oft und zunehmend negativ dar
  • Aus nichtigen Situationen entwickeln sich Streitsituationen
  • Die Abstände zwischen den Streitsituationen werden kürzer, die Intensität heftiger
  • Die Kinder geraten zwischen die Fronten oder versuchen, zu vermitteln
  • Die Leistungen der Kinder in der Schule lassen spürbar nach

Voraussetzung für den Erfolg des Paarcoachings im Sinne der Verbesserung der Beziehung ist der gemeinsame Wunsch, die Beziehung wieder so positiv gestalten zu wollen, wie sie schon einmal war. Ist dieser Wunsch aus welchen Gründen auch immer nicht bei beiden Partnern vorhanden, kann es nur darum gehen, welche andere Form die Beziehung annehmen kann. Hierfür unterstütze ich sie gerne in Form einer Mediation.

Der Ablauf des Paarcoachings richtet sich nach Ihrer individuellen Situation. Wenn keine Gründe für einen andere Vorgehensweise bestehen, ist der Ablauf wie folgt:

  • Erstgespräch, in dem beide Partner ihre jeweilige Wahrnehmung der Beziehung und die "Knackpunkte" schildern
  • Zeitnahe Einzelsitzungen mit beiden Partnern zur Ermittlung und Bearbeitung der individuellen belastenden Emotionen
  • Erarbeitung von Strategien zur Wahrung von Liebe und Würde in der Beziehung
  • Ggf. weitere Begleitung nach Bedarf

Die ersten beiden Abschnitte erfolgen in persönlichen Sitzungen in der Praxis, die weitere Begleitung kann als Sype-Coaching durchgeführt werden.