Wer von Rede- oder Prüfungsstress betroffen ist, empfindet Stress beim Vortragen vor Leuten bzw. in mündlichen oder schriftlichen Prüfungen. Unter Stressempfinden lässt die Leistung oft erheblich nach, bis hin zur totalen Blockade.

Rede- und Prüfungsstress kann sich in Form diverser, individuell verschiedener Symptome bemerkbar machen, beispielsweise:

  • Weiche Knie beim Vortrag von Referaten
  • Unsicherheit und Fehlleistungen bei Rückfragen
  • Bereits das Geräusch des Umstellens der Tische vor der Klausur löst Angst aus
  • Was zuhause perfekt gelernt wurde ist in der Klausur nicht mehr abrufbar
  • Hoher Stresslevel bei der Vorbereitung

Im Coaching geht es nicht nur darum, Stress zu "bewältigen". Ziel ist es hauptsächlich, die den Symptomen zugrunde liegenden belastenden Emotionen zu erkennen und mit Hilfe der Klopfakupressur möglichst gründlich und nachhaltig zu entmachten. Auf diese Weise werden Bewältigungsstrategien kaum noch gebraucht.

Ein Coaching zur Entmachtung von Rede- und Prüfungsstress umfasst in der Regel 2-5 Termine und kann in den meisten Fällen auch als Skype-Video-Coaching durchgeführt werden.